• Meta

  • International Reports

    « Previous Entries

    Chanukka in der Pessachwoche

    Sunday, April 20th, 2014

    Als ich Mittwoch, den 16. April 2014 abends gegen 23 Uhr nach der Achtung-Berlin-Preisverleihung am Alex in die S-Bahn stieg, fragte mich ein älteres Ehepaar sehr freundlich, ob die Bahn zum Zoo fahre.
    Da ich in Englisch angesprochen wurde – und es klang nach amerikanischem Englisch –, erkundigte ich mich, woher das Ehepaar käme. Aus Israel. [...]

    Retrospektive Robert Bresson

    Tuesday, April 15th, 2014

    Im Berliner Arsenal – Institut für Film und Videokunst e. V. läuft vom 11. April bis zum 7. Mai 2014 eine Retrospektive über den französischen Filmemacher Robert Bresson.
    There are some filmmakers whose names evoke an idea even if their films are unfamiliar. “Bresson” stands for asceticism, rigorous mise-en-scene, reduced filmic methods and a propensity for spiritualism [...]

    Jubiläum Kurzfilmtage Oberhausen

    Monday, April 14th, 2014

    Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen feiern vom 1. bis 6. Mai 2014 ihren 60. Geburtstag. Im Rathaus Oberhausen wird es eine Ausstellung geben und an einer Diskussionsrunde werden Festivalgründer Hilmar Hoffmann und der Gründer des Berlinale Forums Ulrich Gregor teil nehmen.
    O is for Oberhausen – Weg zum Nachbarn by Ronald and Dorothea Holloway. Last paragraph of [...]

    64. Berlinale – Erfolg für Filme aus China

    Wednesday, March 26th, 2014

    Die Filme aus China sind so bemerkenswert, da sie Probleme von heute, Konflikte und tragische Schicksale behandeln. Der chinesische Schauspieler Fan Liao konnte sich gleich mit zwei Berlinale-Bären verneigen:
    In der einen Hand den Goldenen Bären für Bai Ri Yan Huo (China, 2014) von Diao Yinan – in der anderen Hand einen Silbernen Bären für [...]

    Ein wichtiger Film aus China

    Sunday, March 16th, 2014

    Beim 66. Filmfestival von Cannes gab es im Wettbewerb einen Film aus China, der mir keine Ruhe läßt: »A Touch of Sin« (Tian Zhu Ding) von Jia Zhangke.
    Im Katalog mache ich mir immer kurz Notizen. Bei A Touch of Sin steht ganz groß nur GUT. Jia Zhangke, ein erfahrener Könner, er machte bis jetzt wohl [...]

    Oscar für »La Grande Bellezza« von Paolo Sorrentino

    Wednesday, March 12th, 2014

    Ein alternder »Lebemann« – gibt es die heute überhaupt noch? – streift durch Rom; Rom im Sommer, verführerisch, prächtig.
    Im Internat sehr selbstbewusst erzogen, dazu Theater erfahren, so verkörpert umwerfend faszinierend Toni Servillo in La Grande Belleza den »Party-Löwen« Jep Gambardella. Er ist jedoch kein junger Löwe wie zu Fellinis Zeiten. Unser eleganter Jep, ganz in [...]

    Film und Medien NRW – Das Magazin

    Sunday, March 2nd, 2014

    Jetzt, da die Berlinale überstanden ist, kann ich mal wieder zum Lesen kommen. Ausgabe 1/2014 von Film und Medien NRW – Das Magazin werde ich mal durchblättern und bleibe hängen, denn das Magazin ist einfach fabelhaft gemacht.
    Ich kann in Ruhe die Berlinale an mir vorüber ziehen lassen: was habe ich gesehen und was leider nicht. Gleich [...]

    Boyhood von Richard Linklater

    Wednesday, February 19th, 2014

    Als ich zum ersten Mal als Mitglied in die Jury eines Filmfestivals berufen wurde, gab mir Ron folgenden Rat: Solltest du eine Szene in einem Film sehen, die du so noch nie gesehen hast, dann wäre das Werk zu beachten.
    Einen Film wie Boyhood habe ich so noch nie gesehen. Richard Linklater begleitet einen sechsjährigen Jungen (ganz [...]

    Berlinale Wettbewerb: Boyhood

    Monday, February 17th, 2014

    Wie jedes Jahr im Wettbewerb der Berlinale gibt es Höhe und Tiefen durch zuschauen. Heute möchte ich kurz etwas über den Film berichten, der gefühlt den meisten Applaus der Kritikerkollegen bekam und mir sehr gut gefallen hat.
    Es handelt sich um Richard Linklaters Coming-of-Age-Film Boyhood. Dieses Langzeitprojekt erstreckt sich mittlerweile über einen Zeitraum von zwölf Jahren. [...]

    Berlinale Wettbewerb: ‘71

    Wednesday, February 12th, 2014

    Es ist Halbzeit auf der Berlinale. Mittlerweile habe ich viel Licht, aber auch Schatten gesehen. Natürlich möchte ich lieber von den guten Filmen berichten.
    Zuerst wäre da ‘71 zu nennen. Es handelt sich um einen Film über den Nordirland-Konflikt. Yann Demange gibt hier sein Regiedebüt, und das ist richtig gut.
    Gary Hook (Jack O’Connell), ein junger Rekrut [...]

    « Previous Entries