• Meta

  • International Reports

    « Previous Entries

    Hilmar Hoffmann zum 90. Herzliche Glückwünsche!

    Thursday, August 27th, 2015

    Auch im Namen von Ron möchte ich Hilmar Hoffmann herzliche Grüße entrichten. Im Berliner Tagesspiegel habe ich gestern »Visionär und Pragmatiker« von Peter von Becker gelesen, bewegend und kenntnisreich. Dazu möchte ich aus unserem Buch O. is for Oberhausen – Weg zum Nachbarn (Oberhausen, 1979) zitieren. Die Widmung lautet: »For Hilmar, Will, and Wolfgang, who [...]

    »Höhenfeuer« – das Meisterwerk von Fredi M. Murer

    Friday, August 21st, 2015

    Die Mitglieder der Schweizer Filmakademie haben ihre Lieblingsfilme benannt: Die Schweizermacher kamen an dritter Stelle, Les petites fugues kam auf den zweiten Platz und als bester Schweizer Film aller Zeiten wurde Höhenfeuer von Fredi M. Murer genannt.
    Siehe hierzu auch KINO – German Film No: 107 von 2015. Ron Holloway schrieb 1985 in KINO No: 20 [...]

    Glückwunsch zum 14. August

    Tuesday, August 11th, 2015

    Mit welcher Freude hätte Ron Holloway Wim Wenders zum 70. Geburtstag gratuliert. Vielleicht hätten wir eine Spezialausgabe von KINO – German Film nur für Wim gemacht!
    Ron war ein Verehrer des in aller Filmwelt anerkannten Filmemachers Wim Wenders. Er hatte einen Stammplatz in unserer Broschüre: In KINO No: 10 (Spring 1983), No: 12 (Autumn 1983), No: [...]

    Leipziger Medienpreis an Jafar Panahi für »Taxi Teheran«

    Friday, August 7th, 2015

    Der Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien geht dieses Jahr an den iranischen Regisseur Jafar Panahi und den türkischstämmigen Journalisten Nedim Şener.
    Es werden zwei herausragende Medienschaffende ausgezeichnet, die sich in ihren Heimatländern für das freie Wort eingesetzt hätten. Trotz seines Berufsverbotes gelingt es Jafar Panahi »der Weltöffentlichkeit ein nahezu dokumentarisches Bild vom alltäglichen [...]

    »Ant-Man« – Marvels Mikrokosmos expandiert

    Wednesday, August 5th, 2015

    KINO – German Film-Kritikerin Doreen Butze hat Ant-Man gesehen, den zwölften Film des expandierenden Marvel Cinematic Universe, Mit dem das »House of Wonder« zusammen mit dem Mutterkonzern Disney die Regeln des Blockbuster-Kinos in neue Vermarktungsdimensionen geschossen hat.
    Doch die wundersame Vermarktungsmaschinerie stößt an Grenzen, schreibt Doreen Butze:
    Mehr Zerstörung und Action war bislang die goldene Regel der [...]

    Ein ARTE-Filmabend für Wim Wenders

    Friday, July 31st, 2015

    Natürlich habe ich am 29. Juli in ARTE noch mal das Meisterwerk Paris, Texas (1984) von Wim Wenders gesehen mit der bezaubernden Nastassja Kinski und dem großartigen Harry Dean Stanton.
    Da Wim Wenders 70 Jahre wird, gab’s nach dem Road Movie Paris, Texas, fotographiert von Ron’s Lieblingskameramann Robby Müller und nach einem Screenplay von Sam Shepard, [...]

    »Wilde Erdbeeren« (1957) von Ingmar Bergman

    Monday, July 27th, 2015

    Am 20. Juli gab es bei ARTE ein Traumprogramm für Bergman-Fans: Fanny und Alexander (1982) und Wilde Erdbeeren, das Psychodrama aus dem Jahre 1957 mit Bibi Anderson und Victor Sjöström.
    Ronald Holloways Buch BEYOND THE IMAGE – Approaches to the Religious Dimension in the Cinema hat auf dem Cover ein Foto von Ingmar Bergman’s Seventh Seal, [...]

    »Taxi Teheran« von Jafar Panahi – Goldener Bär der Berlinale 2015

    Thursday, July 23rd, 2015

    Ab morgen ist das Meisterwerk Taxi Teheran aus dem Iran bei uns in den Kinos. Panahi selber sitzt am Steuer. Er ist auch der Onkel der zehnjährigen Hana, die im Februar in Berlin den Preis entgegen nahm, da Jafar Panahi nicht ausreisen darf.
    Hana Saeidi gehört auch zu den Fahrgästen, die von Taxifahrer Jafar durch Teheran [...]

    Das Filmfestival in Karlovy Vary wird 50

    Tuesday, July 14th, 2015

    Im Tagesspiegel vom 11. Juli 2015 ist ein sehr informativer und unterhaltsamer Bericht über das tschechische Filmfestival in Karloyy Vary. Ron Holloway hat dieses Filmfest und seine Macher über alles geliebt. Wir haben uns in Karlovy Vary kennen gelernt, wo es statt einer Palme einen Kristallglobus zu gewinnen gibt.
    Oft haben wir in KINO über das [...]

    Retrospektive Radu Gabrea

    Monday, June 15th, 2015

    Ron Holloway in KINO – German Film No: 51 (1992) über Rosen-Emil (1993) von Radu Gabrea mit Werner Stocker, Dana Vavrova:
    Based on Georg Hermann’s turn-of-the-century novel, Radu Gabrea’s Rosen-Emil is about the soft underbelly of Berlin society just when this city was beginning to flex its muscles as a world capital – the milieu of [...]

    « Previous Entries